KDE MyApm

Beko’s Advanced Power Management

About

MyApm ist ein KDE3 Kickerapplet welches die restliche Batterielaufzeit in Stunden und Minuten ausgibt. Ein Konfigurationsgui bietet hierbei viele individuelle Einstellungsmöglichkeiten, wenn auch die meisten davon bloße Spielerei sind.

Das besondere an MyApm ist, dass es nicht wie gewöhnliche APM-Programme auf den Prozenteintrag in /proc/apm zugreift, sondern seinen Nutzen aus der Restlaufzeit in Minuten zieht – ein Eintrag der in /proc/apm eine Stelle weiter steht.

Der Grund ist schnell erklärt: Es gibt Laptops die unter dem Prozenteintrag falsche Werte liefern. Die Restlaufzeit wird jedoch nicht aus der Batterie selbst sondern vom Bios ausgelesen. Das Bios berechnet beständig wie lange der Computer mit dem momentanen Stromverbrauch noch betriebsfähig ist um im Notfall ein Warnsignal liefern zu können. Mit MyApm kann man also trotz fehlerhafter Batteriewerte Powermanagement betreiben, solange wenigstens das Bios die Restlaufzeit ordnungsgemäß ausgibt.

Requirements

  • LinuxOS mit APM-Unterstützung
  • Restlaufzeiteintrag in Minuten in /proc/apm*
  • QT3 Libs
  • KDE3

* Beispieleintrag (abrufbar mit dem Befehl „more /proc/apm“)

„1.16 1.2 0x03 0x00 0x00 0x01 190% 1020 min

190% wäre der fehlerhafte Eintrag der entweder willkürliche Werte oder beständig einen falschen Wert anzeigt.

Die 1020 min hingegen stellen den Restlaufzeitwert in Minuten dar. Auf diesen stützt sich MyApm. Linux muss diesen Wert korrekt vom Bios auslesen können sonst kann MyApm nicht richtig funktionieren.

Meistens funktioniert mindestens einer dieser beiden Werte auf Anhieb richtig. MyApm arbeitet nur mit dem zweiten Wert zusammen!

Screenshot


Screenshot von MyApm plus Konfigurationsmenü in der Version 0.4.

MyApm selbst (links oben im Kicker) habe ich mit Gimp rot eingerahmt.

Download

Tar-Archiv: myapm-0.4.tar.gz
RPM SuSE 8.0: myapm-0.4-0.1.i386.rpm
(beinhaltet ReadMe, Installationsanleitung, e.t.c.)

Bugs, Wünsche, Hinweise, Verbesserungsvorschläge u.s.w. bitte an suse-laptop (at) duke.famkos.net
schicken.

History

Der Anstoß MyApm zu schreiben war oben beschriebenes Problem mit meinem eigenen Laptop (Lion Custom Model auf der 7521T-Serie basierend). Ich besaß bei Projektbeginn nicht genug KnowHow um mir einen passenden Treiber zu suchen also schrieb ich mir diesen Workaround. Dieser bestand zu Anfang nur aus der reinen Anzeige der Restlaufzeit im Format hh:mm im Kicker. Das Konfigurationsmenü mit den ganzen Einstellungsmöglichkeiten und die dazugehörigen Features kamen erst mit der Zeit hinzu. Ich stelle das Tool gerne dem Rest der Welt zur Verfügung. Da das Kernprogramm funktioniert sollte jeder in der Lage sein das Programm schnell auf sich selbst anpassen zu können wenn die Standardkonfiguration nicht ausreicht.

Schreibe einen Kommentar