Info

Moin Moin,
hinter dieser Introseite verbirgt sich die Webseite des Träumers Bernd Kosmahl alias beko (richtig, das bin ich!).

Ich halte nicht viel von Browservoraussetzungen doch sollte Euer Rechner mindestens 800×600 Pixel drauf haben und mit CSS etwas anzufangen wissen. Wer unbedingt meint auch im neuen Jahrtausend noch mit Lynx und Konsorten zu surfen ist selbst schuld (Einen Gruß an die Konsolenpinguine unter uns – entdeckt die Möglichkeiten von Mozilla, Netscape, Opera, Galeon, Konquerer und was es da sonst noch alles gibt).

Die Webseite bietet folgendes nicht: Design, Grafik, wichtige Informationen und den üblichen im Deutschen Raum verbotenen Kram – versteht sich. Der Inhalt der folgenden Seiten dreht sich vorwiegend um die Geschichten, die mein Leben schreibt, und meine Hobbys.

2007 habe ich beschlossen die verschiedenen Kategorien der Webseite etwas zu überarbeiten. Dabei ist die seit 2004 nicht mehr aktualisierte und gepflegte Kategorie Warhammer 40.000 endgültig raus geflogen. Die ca. 150 einzelnen Seiten des Comlink Astartes der Sons of Avengers sind damit offline. Wer sich noch an den einen oder anderen Artikel erinnert kann sich gerne bei mir melden. Ich habe natürlich nichts gelöscht.

Die Kategorien LARP (Liverollenspiel), Linux sowie Bulli (VW-T3) werden weiterhin gepflegt und beständig erweitert. Das Wort zum Sonntag hingegen ist in das Blog selbst umgezogen, da ich dort ohnehin selten etwas veröffentlicht habe.

Geschildert werden die Abenteuer meines Liverollenspielcharakters Marec Malvic, verschiedene Artikel zu meinem bevorzugten Betriebssystem und Reparatur-/Modifikationsanleitungen für den T3 VW-Bus.

Comments are closed.